Zahnzwischenraum richtig reinigen Zahnarzt

Ein strahlendes Lächeln ist heute wichtiger denn je. Denn kaum ein anderes Merkmal wird so sehr mit Attraktivität in Verbindung gebracht. Ungepflegte Zähne wirken abschreckend. Diese Reaktion verläuft bei vielen Menschen unterbewusst und damit unbemerkt ab. Die Wirkung ist jedoch die gleiche. Die Zähne zu pflegen, ist eigentlich eine einfache Angelegenheit. Dennoch handelt es sich dabei nicht gerade um das Lieblingsthema der Patienten. Besonders das Reinigen der Zahnzwischenräume wird häufig vernachlässigt. Dabei ist deren Gesundheit von enormer Wichtigkeit. 
Eine sorgfältige Zahnpflege ist zwar der erste Schritt in die richtige Richtung, allerdings kann dadurch keine Behandlung durch den Zahnarzt ersetzt werden.

Diese Möglichkeiten haben die Patienten

Damit die Zähne das ganze Jahr über richtig gepflegt werden, ist die regelmäßige Reinigung der Zahnzwischenräume unabdinglich. Zwar kann die Reinigung durch den Zahnarzt dadurch nicht ersetzt werden, sie fällt jedoch weniger umfangreich aus. Schließlich sammelt sich weitaus weniger Belag an. Im Folgenden sollen die effektivsten Möglichkeiten zum Reinigen der Zahnzwischenräume kurz vorgestellt werden.

Die Interdentalbürsten

Die so genannten Interdentalbürsten sind für eine gesunde Mundhygiene sehr wichtig. Denn durch ihre geringe Größe können sie eine effektive Reinigung der Zahnzwischenräume sicherstellen. Das Entfernen von Speiseresten ist dadurch problemlos möglich. Eine einfache Zahnbürste ist in vielen Fällen schlichtweg zu groß, um an die wichtigen Stellen zwischen den Zähnen zu gelangen. Mit den Interdentalbürsten können hingegen selbst leichte Beläge abgetragen werden. Sie sind in unterschiedlichen Stärken erhältlich. Auch bei den Griffen wird den Patienten eine große Auswahl geboten. So ist es möglich eine Bürste zu kaufen, deren Griff genau auf die vorliegende Mundsituation angepasst ist. Selbst verwinkelte Stellen im hinteren Mundbereich können dann gereinigt werden.

Die Munddusche

Die Munddusche ist die klassische Lösung für zuhause. Durch ihren Wasserstrahl können die Zahnzwischenräume gezielt von Essenszeiten befreit werden. Auch Beläge halten ihr nicht stand. Sie verfügt meist über mehrere Härtegrade oder Programme und lässt sich damit sehr flexibel nutzen.

Die Zahnseide

Die Zahnseide bietet ebenfalls eine sehr gute Reinigung der Zahnzwischenräume. Sie erreicht die engsten Stellen und ist in ihrer Benutzung ausgesprochen einfach. Die Patienten haben die Wahl zwischen gewachster, umgewachster oder fluoridierten Zahnseide.

Die professionelle Reinigung durch den Zahnarzt

Die eigene Mundhygiene selbst zu betreiben, ist natürlich unausweichlich für schöne und gesunde Zähne. Allerdings lässt sich eine professionelle Reinigung nur in den seltensten Fällen vermeiden. Das liegt zum einen daran, dass die eigenständige Reinigung nicht gründlich genug oder nicht häufig genug stattfindet. Die meisten Patienten empfinden die Säuberung der Zahnzwischenräume als lästig und gehen dieser deshalb eher sporadisch nach. Auch die Angst, den Zähnen oder dem Zahnfleisch zu schaden, ist häufig ein Argument. Andererseits ist die professionelle Reinigung immer gründlicher. Die Verwendung von Zahnseide, einer Munddusche oder einer Interdentalbürste mindert die Beläge deutlich, entfernt sie jedoch selten komplett. Eine professionelle Reinigung sollte deshalb nicht unterlassen werden.

SCHREIBEN SIE IN DAS UNTERE FELD UND DRÜCKEN SIE ZUM SUCHEN DIE EINGABETASTE